(+49) 0 21 51 - 48 66 515

Kategorien

Erweiterte Suche »

Labels

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Business Card

Weitere Infos finden Sie
Hier

Versandarten

Zahlarten

Informationen

Partnerprogramm

Liefer- und Versandkosten

 

 1. Versand und Preise

Wir halten unsere Preise für bindend. In unseren jeweiligen (Brutto-) Preisen ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten und verstehen sich immer zzgl. der jeweiligen Liefer- und Versandkosten, s.u.

Beim Kauf und der anschließenden Versendung (versichertes Paket per DHL) unserer Waren berechnen folgende Gebühren:

Innerhalb Deutschlands:

Die Versandkosten betragen 6.70 € unabhängig vom Gewicht der Sendung.

 Ab einem Bestellwert von 50 € entfallen die Versandkosten

Innerhalb EU :

Die Versandkosten innerhalb der EU betragen 19,00 € unabhängig vom Gewicht der Sendung.

Ab einem Bestellwert von 90 Euro entfallen die Versandkosten .

Die Bezahlung der bei uns bestellten Waren erfolgt im Lastschriftverfahren, per Vorkasse (nur bis 500 Euro Bestellwert), per Nachname , PayPal , Kreditkartenzahlungoder Barzahlung(Selbstabholer) , wobei der angegebene Rechnungsbetrag immer sofort fällig ist. Bei Bestellungen per Nachname(Deutschland) wird eine Gebühr in Höhe von 4,00 Euro zusätzlich zu unseren sonstigen Versandkosten erhoben.

Die Nachnahme Gebühren für andere EU Länder betragen 5,00 €

 

Weitergehende Kosten entstehen für Sie bei der Bestellung nicht.

Sie haben als Verbraucher im Sinne des Gesetzes ab dem Zeitpunkt des Verzuges die vom uns in Rechnung gestellten Rechnungsbeträge in Höhe von 5% über den Basiszinssatz zu verzinsen.

Aufrechnungsrechte stehen Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind.

Ein Zurückbehaltungsrecht kann von Ihnen nur dann ausgeübt werden, wenn Ihr vorhandener Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Ist dies nicht der Fall, gilt ein Zurückhaltungsrecht Ihrerseits als ausgeschlossen.

Wenn es auf Grund sogenannter höherer Gewalt, Krieg, Streik bei einem unserer Lieferanten oder auch Naturkatastrophen zu einer Verzögerung der Lieferung kommt, behalten wir uns vor, die Lieferung dann nach Wegfall des Grundes umgehend nachzuholen. Beachten Sie bitte daher in diesem Zusammenhang auch unsere folgenden Regelungen zu dem Gefahrübergang

Im Falle einer von Ihnen zu verantwortenden Rücklastschrift erheben wir eine Rücklastschriftgebühr in Höhe von 4,00 Euro und eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 6,00 Euro.

Bei unberechtigter Annahmeverweigerung der von uns gelieferten Ware berechnen wir die uns entstandenen Kosten, mindestens jedoch 10,00 Euro brutto. Unser Recht auf Erfüllung des Kaufvertrages bleibt hiervon unberührt.

 

2. Gefahrübergang

 Bei Ihnen als Verbraucher geht die Gefahr des zufälligen Untergangs, einer Zerstörung oder auch einer Verschlechterung der Ware beim hier vorliegenden Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an Sie auf Sie über. Beim Herunterladen und/oder einem Versand von Daten auf elektronischem Wege, z.B. auch per Internet, gilt die Gefahr eines Untergangs, einer Zerstörung oder einer Verschlechterung/Veränderung der Daten mit Überschreiten der Netzwerkschnittstelle auf Sie über.

Eine Übergabe legt auch dann vor, bzw. es ist solchen gleich zusetzen, wenn Sie im Verzug mit der Annahme der von uns gelieferten Ware sind.

 

3.Datenschutzbestimmung

In unserer auf den Internetseiten gilt deutsches Recht. Dies gilt bei Ihnen als Verbraucher jedoch nur soweit, als nicht der gewährten Schutz durch zwingende Bestimmungen der Rechtes des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen wird.

Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

Nur wenn Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, ist ausschließlicher Gerichtsstand für all Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz. Dies gilt jedoch auch dann, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

Wir weisen Sie höchstvorsorglich darauf hin, dass im Fall, dass einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt wird.

Es geht daher für diesen Fall dann als vereinbart, dass die ganz oder teilweise unwirksam gewordenen möglichst nahe kommt.

 

Abschließend möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die von uns gelieferte Waren in einigen anderen Staaten der Welt u.U. ganz oder auch nur zu Teil mit Exportbeschränkungen belegt sein könnten. In einem solchen Fall, also immer dann, wenn von Ihnen ein Export unserer Waren in ein solches Land gefordert wird, werden wir selbstverständlich alle Bestimmungen des deutschen Außenwirtschaftsrechts einhalten und ggf. dann eine Lieferung ablehnen. Selbstverständlich werden wir Sie in einem solchen Fall umgehend informieren.

 

Zurück

Fachhandel für Erotik... // 6Kaufhaus.de